aktive Gruppe

Die aktive Gruppe der Ortsfeuerwehr Riehe ist die Einsatzabteilung und besteht aus ca. 25 Kameradinnen und Kameraden, die zum überwiegenden Teil aus der Jugendfeuerwehr stammen. Aber auch Seiteneinsteiger nehmen wir gerne in unsere Reihen auf.

Vom 16. Lebensjahr an kann jeder interessierte Einwohner der aktiven Gruppe beitreten. Zunächst wird das neue Mitglied eine Probezeit von einem Jahr ableisten. In diesem Jahr sollte möglichst der Truppmann-Lehrgang Teil I besucht werden. Danach erfolgt die Ernennung zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann.

In den folgenden Jahren schließen sich weitere Lehrgänge an. So kann eine Ausbildung zum Funker, Maschinist oder Atemschutzgeräteträger erfolgen. Bei entsprechendem Interesse und freien Plätzen bieten sich danach noch Führungslehrgänge an der niedersächsischen Brandschutzakademie in Celle oder Loy an.

Ziel ist die umfassende Ausbildung möglichst vieler Kameraden und Kameradinnen, um effektiv helfen zu können, ohne sich selbst übermäßig zu gefährden.

Unsere Ausrüstung wird von der Samtgemeinde Nenndorf gestellt. Dazu gehört zum einen unser Tragkraftspritzenfahrzeug incl. Ausstattung und zum anderen die persönliche Schutzausrüstung.

Unsere Einsatzzahlen sind natürlich nicht so beeindruckend, wie die einer großen Schwerpunktfeuerwehr, aber trotzdem hatten auch wir in der Vergangenheit schon die eine oder andere knifflige Situation zu meistern. Durch unsere gute Ausbildung, die sich auch innerhalb der Ortswehr fortsetzt, sollte es uns auch in Zukunft gelingen, alle Anforderungen zu erfüllen.

Alarmiert werden wir seit 2008 durch digitale Meldeempfänger. Die altbekannte Sirene ist zwar noch funktionstüchtig, wird aber durch die Einsatzleitstelle nicht mehr ausgelöst. Da ein Großteil der Kameradinnen und Kameraden nicht direkt in Riehe arbeitet, ist die Sirenenalarmierung tagsüber auch nicht gerade vorteilhaft.

Als Vorbereitung auf kommende Einsätze und zum Üben der grundsätzlichen Arbeitsabläufe eigenen sich Wettbewerbe sehr gut. Auch dabei sind wir recht erfolgreich und konnten uns nun schon zum wiederholten Mal für die Bezirkswettbewerbe qualifizieren.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Dienstplan. Sie sind herzlich eingeladen, am nächsten Termin einfach mal vorbei zu kommen und sich näher zu informieren. Gerne stehen auch der Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter für Ihre Fragen zur Verfügung. Vielleicht können wir auch Sie bald als neues Mitglied der aktiven Gruppe begrüßen.